the global coalition for democracy

Lippe braucht Europa

Ein Screenshot von www.eu-direct-lippe.de

Lippe braucht Europa

16-04-2015

Lippe braucht Europa - Diese Aussage mag in diesen unruhigen Zeiten gelegentlich in Frage gestellt werden. Der Arbeitskreis "Zukunft für Lemgo" will diese Aussage aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und Lippes Rolle in Europa diskutieren.

Wie werden lippische Interessen in Brüssel zur Geltung gebracht? In welche EU-Entwicklungsprogramme ist Lippe integriert? Welche ökonomischen und sozialen Entwicklungschancen ergeben sich für Lippe? Welche Demokratisierungs- und Bürgerbeteiligungsmöglichkeiten können weiter entwickelt werden? Der Kreis Lippe unterhält zusammen mit anderen NRW-Landkreisen ein „Verbindungsbüro“ in Brüssel - wie kann dadurch die EU-Integration Lippes unterstützt werden?

Zur Information und Diskussion dieser Fragen haben die Veranstalter als Fachleute eingeladen:

• Friedel Heuwinkel, Landrat des Kreises Lippe
• Andreas Henkel, Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer OWL
• Torsten Buncher, Vorsitzender der Partnerschaftsgesellschaft Lemgo
• Cora Pfafferott, Democracy international

Moderation: Rolf Eickmeier (Arbeitskreis „Zukunft für Lemgo“) und Thorsten Engelhardt (Lippische Landeszeitung)

Ort: KastanienHaus am Wall, Kastanienwall 7, 32657 Lemgo

Zeit: 19.30 - 21.00 Uhr

Veranstalter: Arbeitskreis «Zukunft für Lemgo»

Website Info

Democracy International is a registered association in Germany
(eingetragener Verein e.V.).

Gürzenichstraße 21 a-c
50667 Cologne
Germany
Phone: +49 (0) 221 669 66 50
Fax: +49 (0) 221 669 665 99
Email: contact@democracy-international.org

Amtsgericht Köln
VR-Nr. 17139

Full website information here

Data protection - Datenschutz
 

Bank

Democracy International e.V.
IBAN: DE 58370205000001515101
BIC: BFSWDE33XXX

Bank für Sozialwirtschaft
Konto: 1515101
BLZ: 37020500

Sign up

to our news, analyses and features on direct democracy worldwide!

Subscribe

Follow us

randomness